Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

2015 Spätburgunder, Sonnenberg

Weingut Jülg

Wein

Kräftiges dunkles Rot mit purpurnen Reflexen. Dichter, kompakter Duft mit viel Würze und intensiver Frucht. Unter dem Mantel von dunkler Schokolade, nicht allzu süßem Vanillemark und Piment zeigen sich schwarze Kirschen mit reifen, leicht marmeladigen Brombeeren und etwas Hagebutte im Hintergrund. Die Balance zwischen Frucht und Würze ist perfekt, die Holzaromen sind präsent ohne in den Vordergrund zu treten. Im Mund dicht, mineralisch mit ganz viel Spannung ohne üppig oder breit zu werden. Die Säure ist gut spürbar, wirkt in der dichten Umgebung aber nie vordergründig. Am Gaumen würzig mit Piment, Tabak und Kaffee, die mit einem Anklang an Kirsche und Brombeere langsam im Nachhall verblassen. (Dr. Steffen Michler, www.weinsensorik.de)

Speiseempfehlung

Unglaublich dichter Wein, der einen prägnanten Gegenspieler braucht. Kross gebratene, saftige Entenbrust mit getrüffeltem buttrigen Kartoffelstampf an Orangensauce mit karamellisierten Kumquats.