Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

2015 Spätburgunder, Réserve

Weingut Jülg

Wein

Kräftiges dunkles Rot mit purpurnen Reflexen. Sehr süßfruchtige, reife, schwarze Kirschen mit Vanillemark und fast marmeladig wirkenden Brombeeren. Dazu gesellen sich würziger, heller Pfeifentabak und Nelke mit etwas Granatapfelsirup, die von Pfeffer, Piment und Walderdbeeren abgerundet werden. Im Mund eine gelungene Mischung aus Fülle und Konzentration mit deutlichen Tanninen und einer spürbaren, auflockernden sehr gut eingebundenen Säure. Am Gaumen bleiben Kirsche und süße würzige Noten deren Eindruck im Nachhall nur langsam verblasst. (Dr. Steffen Michler, www.weinsensorik.de)

Speiseempfehlung

Extraktsüße, Fülle und Konzentration machen den Wein fast universell zu allen gebratenen würzigen Gerichten. Scharf angebratenes, dann leicht im Smoker geräuchertes Beef mit gebackenen Kürbisspalten mit Kürbiskernölmayonnaise und Rosenkohlgemüse.